Bitte aktivieren Sie JavaScript

Kundenservice

Wir beraten Sie gerne, gut und neutral

Ein Schaden am Fahrzeug ist für alle Beteiligten unangenehm. Wenn’s aber trotzdem passiert, werden Sie bei uns umfassend gut beraten und von mühsamer Bürokratie mit den Versicherungen entlastet.

Unsere Fachleute schauen sich das Fahrzeug und die Schäden mit Ihnen und den Experten der Versicherung genau an und klären alle offenen Fragen. Wir stellen Ihnen sofort ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung, holen im Notfall Ihr Fahrzeug mit 24/7 Service durch unseren Partnerbetrieb H.P. Gerber Pannendienst AG ab, nehmen Kontakt mit den beteiligten Parteien auf. Wir erstellen mittels modernster Berechnungs-Software einen Kostenvoranschlag und senden alles zusammen mit digitalen Photos der Versicherung oder einem anderen Beteiligten zu.


Wir haben die Kosten für Sie im Griff

1 0 0 %   F A I R N E S S   F Ü R   1 0 0 %   Z U F R I E D E N H E I T

Wir kennen keine «versteckten» Mängel – unsere Ansätze sind klar und die ausgeführten Arbeiten entsprechen dem effektiven Aufwand. Unsere Offerten sind verbindlich und zufriedene Kunden sind uns wichtig: Ueber Abweichungen, Mehraufwand oder zusätzlich benötigte Teile werden Sie umgehend informiert. Die mit Ihnen besprochenen Preise finden Sie auf der Endabrechnung wieder.

Kostenvoranschlag

Wir erstellen Ihnen gerne einen verbindlichen Kostenvoranschlag. Unser faires Preis-/Leistungsverhältnis behebt so optimal den Schaden an Ihrem Auto. Zudem werden die schriftlichen Offerten mit unserem EDV-System von den meisten Versicherungen akzeptiert. Es entsteht kein bürokratischer Mehraufwand für Sie!  

Anspruchsregelung Ersatzwagen im Haftpflichtfall (Fremdverschulden)

Sie haben in der Regel das Recht auf einen Ersatzwagen für den Zeitraum der Reparatur, wenn Sie auf das Auto angewiesen sind (z.B. beruflich), die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel nicht möglich ist oder wenn Sie nicht auf einen Zweitwagen zurückgreifen können. Eine Bestimmung seitens der Versicherung, wonach dem Geschädigten prinzipiell lediglich ein Pauschalbetrag für den Ersatzwagen bezahlt wird, ist unverbindlich.

Anspruchsregelung Ersatzwagen im Kaskofall (Eigenverschulden)

Bei einem Selbstverschulden im Teil- oder Vollkaskofall muss der Anspruch auf Ersatzwagen separat versichert werden. Dieser Zusatz heisst bei einigen Versicherungsgesellschaften «Nutzungsausfall» und ist unterschiedlich geregelt.


Welche Versicherung zahlt?

S I E   H A B E N   F R A G E N ?   U N S E R E   E X P E R T E N   D I E   A N T W O R T E N .

Haftpflichtschaden

Eine andere Partei hat den Schaden verursacht. Ist die Schuldfrage restlos geklärt? Bei Streifkollisionen oder einem Unfall mit einem schwächeren Verkehrsteilnehmer (z.B. Velofahrer) ist diese Frage rechtzeitig zu klären.

Teilkaskoschaden

Die Teilkaskoversicherung deckt Schäden durch Brand, Explosion, Diebstahl, Sturm, Glasbruch, Wild, Hagel oder Überschwemmung. Je nach Gesellschaft können auch Schäden durch Marderverbiss usw. versichert sein.

Vollkaskoschaden

Die Vollkaskoversicherung bezahlt den Schaden auch dann, wenn der Lenker dafür selbst verantwortlich ist. Die Vollkaskoversicherung sieht fast in jedem Fall einen Selbstbehalt vor.

Parkschaden

Die Parkschadenversicherung kommt für Schäden auf, die durch unbekannte Dritte oder unbekannte Fahrzeuge am parkierten Fahrzeug verursacht wurden. Sie kann als Zusatzdeckung zu einer Teil- oder Vollkaskopolice abgeschlossen werden.